Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x : Zum Einstieg gut

Ich hatte vorher ein anderes spektiv für ca 40,- und nutze es nur als sportschütze um meine treffer zu sehen. Mit dem alten war man sich da auf 25 meter oft mal gar nicht ganz sicher, wo da ein loch ist. Dann ist das alte spektiv kaputt gegangen (schlechte qualität). Und dann hab ich mir gesagt, jetzt nimmste mal bissi mehr geld in die hand. Als ich das erste mal da durchgeguckt hab, dachte ich, ich spinne. Extrem klares und gestochen scharfes bild.

Hallo,ich bin ein wenig enttäucht über die qualität der vergrösserung oder der fokussierung der spektive,darum gebe ich nur 3 sterne.

Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • The Celestron Ultima 80mm spotting scope features a 45 degree viewing angle and offers a step up in
  • The 80 mm refractor features excellent multi-coated optics packed into a portable and durable refra
  • This spotting scope is designed to perform in a range of viewing situations making it a great all-a
  • And the green rubber optical tube allows for subtle observation in any nature environment
  • Ultima spotters are a great companion for any nature or outdoor enthusiast

Dieses spektiv erfüllt die anforderungen für den einstieg in die welt der naturbeobachtung mit top preis-leistungsverhältnis. Die gerade ausführung ermöglicht ein schnelleres und zielgerichtetes anvisieren von objekten und lässt sich besonders aufeinem einbein-stativ gut händeln. Ein fünfter stern wäre dennoch übertrieben, da die brillianz der teureren spektive nicht erreicht wird. Aber lassen wir die kirche im dorf. Es bleibt ein, für diesen preis, gutes spektiv.

Habe dieses spektiv nun seit einigen monaten, und bin sehr zufrieden damit. Es ist perfekt für terrestrische beobachtungen geeignet. Die optik hat eine wirklich sehr gute schärfe, welche auch beim zoomen erhalten bleibt. Der zoom geht auch bei niedrigeren temperaturen sehr leicht (kein china fett drin), und hat einen fokus, welcher über den gesamten zoombereich errhalten bleibt. Die naheinstellgrenze des wasserdichten ultima liegt etwa bei 6,5 m. Im gegensatz zu manch anderem spektiv kann man schnell die fokusierung ändern, was man speziell bei sich schnell bewegenden objekten braucht. Der peilsucher ist für weniger geübte eine feine sache. Es gibt okulare mit festbrennweiten als zubehör (z. Von ts – baugleich) für alle, welche ein größeres gesichtsfeld oder höhere vergrößerungen wollen.

Für ein preiswertes spektiv sind die optischen leistungen wirklich gut. Im vergrößerungsbereich von 20-45x gute abbildungsleistung, geringe chromatische abberationen. Ab 45x fällt die leistung steil ab und wirklich nur bei mittagssonne gut nutzbar, da sonst zu dunkel und zunehmend randverzerrungen. Anwendungsbereich: naturbeobachtung, mondbeobachtungen, sportschützen.

Ich habe dieses spektiv gekauft, um beim kk-schiessen auf 60-70 m entfernung noch gut die schießbilder erkennen zu können. Selbst auf 150 m entfernung sind die treffer sehr gut zu erkennen. Für sportschützen ist dieses spektiv sehr zu empfehlen.

Und durch ein ” baader mark iii 1′” hyperion 8-24 mm clickstop weitwinkel zoom-okular mit phantom group coating ” lässt es sich auch noch mal aufwerten.

Nach vielen informationen aus dem netz, habe ich mich für diesen artikel entschieden. Ich nehm es zur vogel und naturbeobachtung. Als anfänger bin ich vollstens zufrieden und kann es nur weiterempfehlen. Mit einem handyadapter macht es tolle fotos.

Dieses spektiv habe ich mir nach langem suchen zugelegt und ich bin nicht enttäuscht worden. Es macht einen robusten eindruck und nicht zuletzt ist auch die optische leistung gut. Es bietet eine vergrößerung in der spanne von 20- bis 60fach. Ich kenne keine anderen spektive, von daher fehlen mir die vergleichsmöglichkeiten. Aber nach meinem eindruck hat man von 20- bis etwa 40fach ein klares, kontastreiches und scharfes bild, in dem keine störenden farbfehler an harten kontrasten auftreten. Von 40 bis 60 muss man das auge zunehmend genauer am okular positionieren, a) um das objekt zu sehen und b) um farbfehler zu vermeiden bzw. Um sowas zu vermeiden, müsste man wohl den gleichen betrag (oder mehr) in ein hochwertiges okular investieren. Bevor ich das mache will ich aber erstmal mehr erfahrungen sammeln. Das spektiv bietet einen einstieg in die beobachtung astronomischer objekte.

Für sportschützen 100m kk bestens geeignet. Hab lange gesucht und einige andere ausprobiert. Wer keine eur 600+ ausgeben will ist hier genau richtig. Durch den schrägblick (unbedingt empfehlenswert) angenehmer durchblick. Weiterhin sehr positiv: die schärfejustierung geht sehr fein und leicht. Für diesen preis klare kaufempfehlung.

Meiner meinung nach ein – für das geld – sehr () gutes spektiv, sofern man kein brillenträger ist. Leider ist es tagsüber mit brille (und ohne augenmuschel) sehr schwer, auf gewünschte ziele scharf zu stellen, da sich bei dem kleinsten lichteinfall alles in der brille spiegelt. Hätte ich das spektiv nur zur eigenen nutzung gekauft, hätte ich es behalten und 5 sterne vergeben. Aber meine frau möchte auch durchschauen können.

Für sportschützen ein sehr gutes spektiv habe es auf 100 m mit meinen schwedenmauser getestet man sieht die einschüsse sehr genau für das geld nur zu empfehlen.

Klares bild, auch bei maximalem zoom. Nicht zu vergleichen, mit bresser junior 8820100 spektiv spotty 20-x60x60, was ich davor bestellte. Für den preis sehr gute optik.

Das spektiv ist für den preis ok. Optische erlebnisse sind nicht zu erwarten. Wenn man dinge mit 20 facher vergrößerung ansieht, dann ist das bild recht scharf. Wenn man dann auf 60 fache vergrößerung erhöht, dann wird der bildausschnitt zwar kleiner, aber das bild wird auch qualitativ schlechter. Man erkennt also mit 60 facher vergrößerung nichts, was man nicht auch schon bei 20 facher vergrößerung gesehen hätte. Ich würde sogar so weit gehen, dass ich mit meinem 10*50 carl zeiss jena 70er jahre ddr fernglas genau so viel sehe, wie mit diesem spektiv. Das fernglas hat zwar nur 10 fache vergrößerung, die aber knackscharf und hell und plastisch. Trotzdem behalte ich das spektiv, weil es für den schießstand ausreicht und weil es billig ist. Es ist auch besser als das bresser pirsch 25-75*100. Das ding war klobiger und optisch schlechter.

Good value for the money, i use this on a indoor shooting range, 100 mtr, to see the bullet impact of ø 4 mm and it preforms beautiful.

Habe das spektiv für meinen schießsport gekauft. Das spektiv ist sehr gut verarbeitet und relativ einfach zu bedienen. Die qualität ist nahezu vergleichbar mit den teuereren herstellern. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

(Übersetzt aus dem französischen von google). Dieses teleskop ist für anfänger geeignet. Das okular ist nur für den unteren bereich der vergrößerungen wegen der geringen größe der pupille nett. Das modell mit einem größeren linsendurchmesser sollte besser sein. Wenn du es brauchst, um es zu machen. Wir können dann das okular mit der höchsten vergrößerung verwenden, um die sensorgröße zu füllen. Die bilder sind von akzeptabler qualität, wenn man nicht zu anspruchsvoll ist. Allerdings ist die frage der stabilität die wichtigste. Die montage der kamera am okular macht die kamera instabil. Ich musste mein 3d-kugelgelenk durch einen kompakteren ball und ein manfrotto-zubehör ersetzen, um die kamera an das stativ anzuschließen.

Für den preisbewussten “schießsportler” gut geeignet. Hat sich sehr gut bei der scheibentreffer beobachtung gewährt. Treffer / löcher auf der scheibe in 7,62 sind deutlich erkennbar bis etwa 600 meter. Bei guter sicht ohne mirage sind treffer mit 8,6 sogar bis 1000 meter erkennbar. Verarbeitung des produktes ok. Man bekommt doch deutlich mehr produkt als man zahlen muss. Ich war damit sehr zufrieden.

Das ultima 80 ist ein schönes, kompaktes spektiv mit achromatischem objektiv, das überraschend wenig farbfehler zeigt. Bei hoher vergrößerung zeigt es am mond einen leichten blauen farbsaum, aber von dem milchigen bild, das in der älteren rezension bemängelt wird, ist es weit entfernt – es ist seit längerer zeit ein regelmäßiger begleiter bei fahrten in die berge, wo es am sternenhimmel ebenso wie für die naturbeobachtung zum einsatz kommt. Mit einem guten fotostativ ist es ein praktisches gerät, wenn es rauer zugeht und das richtige teleskop besser zuhause bleibt. Das mitgelieferte, verschraubte okular ist (sonnen)brillenträgertauglich und für den preis okay. Es verfügt auch über ein t2-gewinde, sodass kameras mit entsprechendem adapter angeschlossen werden können. Wer mehr qualität und ein noch etwas größeres gesichtsfeld will, kann es auch durch das baader planetarium okular hyperion clickstop zoom 8-24mm ersetzen – allerdings kostet das okular dann mehr als das komplette spektiv. Ich konnte es auch mit der 65mm-version vergleichen, das mehr an Öffnung macht sich bezahlt, und das spektiv passt trotzdem noch in einen großen rucksack. Mit der mitgelieferten tragetasche kann man es sich aber auch umhängen. Fazit: kein zeiss oder leica, aber ein sehr ordentliches gerät für einen guten preis, das auch bei 60x keinen zu störenden farbfehler zeigt. Wer ein farbreines, apochramitisches gerät sucht, muss deutlich mehr geld hinlegen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 38 reviews

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Nach vergleich mehrer spektive in der preisklasse habe ich mich für das ultima 80 mit schrägeinblick entschieden. Die optische qualität überzeugt, man muss jedoch wissen, dass insbesondere bei höheren vergrößerungen und/oder gegenlicht deutliche blaue farbsäume entlang von kanten zu sehen sind. Des weiteren nimmt die schärfe richtung rand des sehfelds sehr stark ab und das sehfeld ist auch recht gewölbt. Alles in allem aber ein zufriedenstellendes gerät für diesen preis. Mein größter kritikpunkt ist jedoch die nur sehr lose aufsitzende augenmuschel, die einfach nur auf das t2-gewinde aufgesteckt wird und dementsprechend sehr leicht beim transport im gelände abhanden kommt. Leider ist es anscheinend nicht möglich diese augenmuscheln nachzubestellen, deshalb empfiehlt es sich diese mit klebeband o. Zu fixieren, vorausgesetzt man nutzt das t2-gewinde nicht. Sonst läuft man gefahr so wie ich nun ohne die doch recht komfortable augenmuschel dazustehen. Ich würde mich freuen, wenn hier nachgebessert wird seitens celestron und die augenmuschel als ersatzteil zum kauf angeboten wird.
  2. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Nach vergleich mehrer spektive in der preisklasse habe ich mich für das ultima 80 mit schrägeinblick entschieden. Die optische qualität überzeugt, man muss jedoch wissen, dass insbesondere bei höheren vergrößerungen und/oder gegenlicht deutliche blaue farbsäume entlang von kanten zu sehen sind. Des weiteren nimmt die schärfe richtung rand des sehfelds sehr stark ab und das sehfeld ist auch recht gewölbt. Alles in allem aber ein zufriedenstellendes gerät für diesen preis. Mein größter kritikpunkt ist jedoch die nur sehr lose aufsitzende augenmuschel, die einfach nur auf das t2-gewinde aufgesteckt wird und dementsprechend sehr leicht beim transport im gelände abhanden kommt. Leider ist es anscheinend nicht möglich diese augenmuscheln nachzubestellen, deshalb empfiehlt es sich diese mit klebeband o. Zu fixieren, vorausgesetzt man nutzt das t2-gewinde nicht. Sonst läuft man gefahr so wie ich nun ohne die doch recht komfortable augenmuschel dazustehen. Ich würde mich freuen, wenn hier nachgebessert wird seitens celestron und die augenmuschel als ersatzteil zum kauf angeboten wird.
  3. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Ich bin sportschütze und habe ein spektiv gesucht mit dem ich auch mal auf 300mtr. Eine scheibe beobachten kanndas celestron ultima 80 ist dafür wirklich gut geeignet ,wenn man ein stabiles stativ hat sind 22er löcher auf 300mtr. Kein problemdas schaffen andere auch aber nicht zu dem preisich bin absolut zufrieden und würde es mir jederzeit wieder kaufen.
  4. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Ich bin sportschütze und habe ein spektiv gesucht mit dem ich auch mal auf 300mtr. Eine scheibe beobachten kanndas celestron ultima 80 ist dafür wirklich gut geeignet ,wenn man ein stabiles stativ hat sind 22er löcher auf 300mtr. Kein problemdas schaffen andere auch aber nicht zu dem preisich bin absolut zufrieden und würde es mir jederzeit wieder kaufen.
    1. Dies war das erste spektiv, welches ich mir für naturbeobachtungen gekauft habe. Natürlich wusste ich, dass man bei diesem preis keine wunder erwarten darf. Der erste eindruck war dennoch positiv, letztendlich habe ich es aber trotzdem zurückgeschickt. Erstmal die vor- und nachteile:pro- preis- geringes gewicht- gute verarbeitungcontra- fokussierung etwas schwergängig- schwierige scharfstellung bei hoher vergrößerungbei niedriger vergrößerung liefert das spektiv scharfe bilder. Am rand ist eine schmale verfärbung zu sehen, die mich persönlich nicht gestört hat. Wenn man allerdings hohe vergrößerungen nutzt, wird das bild nicht nur erheblich dunkler, sondern das scharfstellen wird fast unmöglich. Mir zumindest war es nicht möglich, richtig scharfe bilder bei 55 facher vergrößerung einzustellen. Trotzdem ist das spektiv für diesen preis nicht schlecht und für andere zwecke, z. Auf dem schießstand wahrscheinlich gut geeignet.
  5. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Dies war das erste spektiv, welches ich mir für naturbeobachtungen gekauft habe. Natürlich wusste ich, dass man bei diesem preis keine wunder erwarten darf. Der erste eindruck war dennoch positiv, letztendlich habe ich es aber trotzdem zurückgeschickt. Erstmal die vor- und nachteile:pro- preis- geringes gewicht- gute verarbeitungcontra- fokussierung etwas schwergängig- schwierige scharfstellung bei hoher vergrößerungbei niedriger vergrößerung liefert das spektiv scharfe bilder. Am rand ist eine schmale verfärbung zu sehen, die mich persönlich nicht gestört hat. Wenn man allerdings hohe vergrößerungen nutzt, wird das bild nicht nur erheblich dunkler, sondern das scharfstellen wird fast unmöglich. Mir zumindest war es nicht möglich, richtig scharfe bilder bei 55 facher vergrößerung einzustellen. Trotzdem ist das spektiv für diesen preis nicht schlecht und für andere zwecke, z. Auf dem schießstand wahrscheinlich gut geeignet.
  6. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Ich habe mir dieses spektiv zugelegt, um damit beruflich vögel zu beobachten. Und ich muss sagen: ich bin vollauf überzeugt. Natürlich zeigt es auf höchster vergrößerung nicht die gleiche farbreinheit, lichtstärke und fokussierung wie man sie bei spektiven bekannterer marken finden kann, aber dafür muss man dann in der regel auch beeindruckend viel mehr geld auf den tisch legen. In dieser preiskategorie erwartet man das gar nicht erst, deshalb zieh ich dafür auch keinen stern ab. Und bei nicht ganz so großer vergrößerung kann man anstandslos gut mit dem spektiv arbeiten und findet in der preisklasse wenig vergleichbares. Wenn man so schusselig ist wie ich, sollte man nur aufpassen, dass einem die augenmuschel nicht verloren geht, die sich bei bedarf nämlich abnehmen lässt :-). Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden und kann dieses spektiv, nicht zuletzt aufgrund des ausgezeichneten services von celestron nur empfehlen.
  7. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Ich habe mir dieses spektiv zugelegt, um damit beruflich vögel zu beobachten. Und ich muss sagen: ich bin vollauf überzeugt. Natürlich zeigt es auf höchster vergrößerung nicht die gleiche farbreinheit, lichtstärke und fokussierung wie man sie bei spektiven bekannterer marken finden kann, aber dafür muss man dann in der regel auch beeindruckend viel mehr geld auf den tisch legen. In dieser preiskategorie erwartet man das gar nicht erst, deshalb zieh ich dafür auch keinen stern ab. Und bei nicht ganz so großer vergrößerung kann man anstandslos gut mit dem spektiv arbeiten und findet in der preisklasse wenig vergleichbares. Wenn man so schusselig ist wie ich, sollte man nur aufpassen, dass einem die augenmuschel nicht verloren geht, die sich bei bedarf nämlich abnehmen lässt :-). Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden und kann dieses spektiv, nicht zuletzt aufgrund des ausgezeichneten services von celestron nur empfehlen.
    1. Habe mir dieses spektiv als sportschütze für die 50m-kk-disziplinen angeschafft. Dafür ist es super geeignet. Die schärfe bleibt auch bei veränderung der vergrößerung von 20-fach bis 60-fach erhalten. Auch bei 60-facher vergrößerung noch ein helles, klares bild. Sehr gute, hochwertige verarbeitung. In dieser preisklasse wird man wohl kein besseres spektiv kaufen können.
      1. Habe mir dieses spektiv als sportschütze für die 50m-kk-disziplinen angeschafft. Dafür ist es super geeignet. Die schärfe bleibt auch bei veränderung der vergrößerung von 20-fach bis 60-fach erhalten. Auch bei 60-facher vergrößerung noch ein helles, klares bild. Sehr gute, hochwertige verarbeitung. In dieser preisklasse wird man wohl kein besseres spektiv kaufen können.
  8. Ich habe viel getestet tags und auch bei dämmerung auf sehr stabilen velbon ex-mini dreibeinstativ. Im vergleich zum celestron ultima 80 mm zoom 20x-60x wirkt die max. Angegebene vergrößerung von 60x des ecoopro-60ae in etwa dem vergrößerungs-faktor 30-35x auf dem celestron ultima 80. Das celeron kostet aber nur 100 eur mehr, wiegt allerdings doppelt so viel 1470 statt 670 gramm. Die helligkeit des ecoopro ist auf grund der geringeren Öffnung 60 mm deutlich schwächer. Zwischen beiden okularen liegen auch welten in der schärfe der dargestellten objekte. Egal ob das ziffernblatt der kirchturmuhr auf 500 meter entfernung oder die winrad-gondel mit ihren antennen in 10 km. Vor allem bei hohem zoom bekommt man das objekt im ecoopro nicht so scharf gestellt. Das größere celestron ultima 100 schafft kaum mehr als das 80er und der deutliche aufpreis mit weiteren 100-200 eur (je nach lieferant) lohnt sich nicht mehr. Das celestron ultima 80 mm für 180 eur hat ein wirklich tolles preis-/leistungsverhältnis.
    1. Ich habe viel getestet tags und auch bei dämmerung auf sehr stabilen velbon ex-mini dreibeinstativ. Im vergleich zum celestron ultima 80 mm zoom 20x-60x wirkt die max. Angegebene vergrößerung von 60x des ecoopro-60ae in etwa dem vergrößerungs-faktor 30-35x auf dem celestron ultima 80. Das celeron kostet aber nur 100 eur mehr, wiegt allerdings doppelt so viel 1470 statt 670 gramm. Die helligkeit des ecoopro ist auf grund der geringeren Öffnung 60 mm deutlich schwächer. Zwischen beiden okularen liegen auch welten in der schärfe der dargestellten objekte. Egal ob das ziffernblatt der kirchturmuhr auf 500 meter entfernung oder die winrad-gondel mit ihren antennen in 10 km. Vor allem bei hohem zoom bekommt man das objekt im ecoopro nicht so scharf gestellt. Das größere celestron ultima 100 schafft kaum mehr als das 80er und der deutliche aufpreis mit weiteren 100-200 eur (je nach lieferant) lohnt sich nicht mehr. Das celestron ultima 80 mm für 180 eur hat ein wirklich tolles preis-/leistungsverhältnis.
      1. Auf dem schießstand zeigte dieses spektiv keine schwächen. Kk löcher sind ohne probleme zu erkennen. Auch bei größter vergrößerung bleibt die helligkeit im rahmen. Ich kann dieses spektiv nur weiterempfehlen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Auf dem schießstand zeigte dieses spektiv keine schwächen. Kk löcher sind ohne probleme zu erkennen. Auch bei größter vergrößerung bleibt die helligkeit im rahmen. Ich kann dieses spektiv nur weiterempfehlen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Dieses spektiv ist für diesen preis der hammer. Sehr gute optik, ein ausreichendes gesichtfeld und auchbei 60x vergrößerung noch scharf zu stellen. Das rad dafür ist sehr leichtgängig. Die verarbeitung ist absolut spitze. Metallgehäuse, abdeckkappen alles in sehr guter qualität. Habe davor das ultima 65 bestellt, welches ebenfalls eine ausgezeichnete qualität hat, aberfür mich ein zu kleines gesichtfeld.
  11. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Dieses spektiv ist für diesen preis der hammer. Sehr gute optik, ein ausreichendes gesichtfeld und auchbei 60x vergrößerung noch scharf zu stellen. Das rad dafür ist sehr leichtgängig. Die verarbeitung ist absolut spitze. Metallgehäuse, abdeckkappen alles in sehr guter qualität. Habe davor das ultima 65 bestellt, welches ebenfalls eine ausgezeichnete qualität hat, aberfür mich ein zu kleines gesichtfeld.
    1. Zur trefferaufnahme als sportschütze gut geeignet, gute lichtstärke, guter zoombereich für sportpistole auf 25 m. Für naturbeobachtungen unterwegs würde ich wahrscheinlich ein kleineres und kompakteres modell benutzen, aber das ist anwendungsbezogen und abhängig vom einsatz und vom preis. Bei voller zoomausnutzung leichter blauer saum, aber auch das ist normal.
  12. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Zur trefferaufnahme als sportschütze gut geeignet, gute lichtstärke, guter zoombereich für sportpistole auf 25 m. Für naturbeobachtungen unterwegs würde ich wahrscheinlich ein kleineres und kompakteres modell benutzen, aber das ist anwendungsbezogen und abhängig vom einsatz und vom preis. Bei voller zoomausnutzung leichter blauer saum, aber auch das ist normal.
  13. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Ich habe die variante 20-60/80 gekauft. Für sportschützen absolute empfehlung. Habe das spektiv heute am schießstand bei relativ schlechtem wetter auf 300m getestet (siehe foto – es ist sehr scharf, die leichte unschärfe stammt vom fotohandy). Treffer auf weißem untergrund sieht man super, auf schwarz wird es schwieriger aber immernoch zu erkennen.Und wohlgemerkt bei schlechtem wetter auf 300m. Spitze, bin schwer beeindruckt, wie auch alle anderen die durchgeschaut haben. Nachdem es letzte woche angekommen war hatte ich es anfangs für die beobachtung des jupiters ausprobiert und war da bereits sehr beeindruckt da es sich absolut scharf stellen lässt. Einzige optische schwäche ist ein leichter bläulicher farbschleier bei 60x vergrößerung, der aber wenig stört und angesichts des preises überhaupt kein problem darstellt. Wenn man das nicht will muss man für absolut lupenreine optiken deutlich tiefer in die tasche greifen.
    1. Ich habe die variante 20-60/80 gekauft. Für sportschützen absolute empfehlung. Habe das spektiv heute am schießstand bei relativ schlechtem wetter auf 300m getestet (siehe foto – es ist sehr scharf, die leichte unschärfe stammt vom fotohandy). Treffer auf weißem untergrund sieht man super, auf schwarz wird es schwieriger aber immernoch zu erkennen.Und wohlgemerkt bei schlechtem wetter auf 300m. Spitze, bin schwer beeindruckt, wie auch alle anderen die durchgeschaut haben. Nachdem es letzte woche angekommen war hatte ich es anfangs für die beobachtung des jupiters ausprobiert und war da bereits sehr beeindruckt da es sich absolut scharf stellen lässt. Einzige optische schwäche ist ein leichter bläulicher farbschleier bei 60x vergrößerung, der aber wenig stört und angesichts des preises überhaupt kein problem darstellt. Wenn man das nicht will muss man für absolut lupenreine optiken deutlich tiefer in die tasche greifen.
  14. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Das spektiv hat meine erwartungen erfüllt. Kann ich nur weiterempfehlen. Das bild ist scharf, die schärfeneinstellung ist sehr leichtgängig der fokus funktioniert einwandfrei.
    1. Das spektiv hat meine erwartungen erfüllt. Kann ich nur weiterempfehlen. Das bild ist scharf, die schärfeneinstellung ist sehr leichtgängig der fokus funktioniert einwandfrei.
  15. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Nach reichlich recherche und preisvergleich habe ich mit dieses jahr das celestron ultima 65 mit winkeleinblick gekauft. Anfangs standen auch spektive mit weniger zoom wie das bushnell sentry mi max. Habe mich dann aber doch für das hier entschieden. Der durchblick bei minimaler vergrößerung (20x) ist hell, kontrastreich und gut scharf zustellen. Bei maximalem zoom von 55-fach wird es immer schwieriger, das bild scharf zu stellen. Mit zunehmendem zoom wird das bild auch dunkler, weshalb ich den maximalen zoom so gut wie nie verwende. Vielleicht hätte das bushnell doch ausgereicht und ein besseres/klareres bild geliefert?alles in allem bin ich aber zufrieden. Das spektiv ist wertig verarbeitet, der zoom und die scharfstellung gehen gut von der hand ohne zu schwer- oder leichtgängig zu sein. Den mitgelieferten kameraadapter kann ich mit meinem foto leider nicht verwenden – unpassender fotoapparat.
    1. Nach reichlich recherche und preisvergleich habe ich mit dieses jahr das celestron ultima 65 mit winkeleinblick gekauft. Anfangs standen auch spektive mit weniger zoom wie das bushnell sentry mi max. Habe mich dann aber doch für das hier entschieden. Der durchblick bei minimaler vergrößerung (20x) ist hell, kontrastreich und gut scharf zustellen. Bei maximalem zoom von 55-fach wird es immer schwieriger, das bild scharf zu stellen. Mit zunehmendem zoom wird das bild auch dunkler, weshalb ich den maximalen zoom so gut wie nie verwende. Vielleicht hätte das bushnell doch ausgereicht und ein besseres/klareres bild geliefert?alles in allem bin ich aber zufrieden. Das spektiv ist wertig verarbeitet, der zoom und die scharfstellung gehen gut von der hand ohne zu schwer- oder leichtgängig zu sein. Den mitgelieferten kameraadapter kann ich mit meinem foto leider nicht verwenden – unpassender fotoapparat.
  16. Rezension bezieht sich auf : Celestron Ultima 80 mm Zoom Spektiv 20-60x (45° Einblick)

    Modell 821526 / 20-60×80 / preis 168,66vergleichbar nur mit hochwertigen und sehr teueren germany optiken. Schon das erste durchsehen vermittelte ein klares und randscharfes bild. Präzise feine schärfeneinstellung super saubere verarbeitung tolles design. Der geradeeinblick ist optimal für beobachtunen vom hochsitz. Habe es bei schnee und mond im revier getestet ein phänomen und unglaublich. Hochwertige optik und verarbeitung. Gewicht 1,8 kg, lebenslange garantieuneingeschränkt weiter zu empfehlen. Fazit: feinste optik mit sauberer verarbeitung made in china 5 sterne.
    1. Modell 821526 / 20-60×80 / preis 168,66vergleichbar nur mit hochwertigen und sehr teueren germany optiken. Schon das erste durchsehen vermittelte ein klares und randscharfes bild. Präzise feine schärfeneinstellung super saubere verarbeitung tolles design. Der geradeeinblick ist optimal für beobachtunen vom hochsitz. Habe es bei schnee und mond im revier getestet ein phänomen und unglaublich. Hochwertige optik und verarbeitung. Gewicht 1,8 kg, lebenslange garantieuneingeschränkt weiter zu empfehlen. Fazit: feinste optik mit sauberer verarbeitung made in china 5 sterne.
      1. Mit dem gerät als solches bin ich sehr zufrieden. Habe es anfang dezember gekauft und gleich einige mängel im zusammenhang entdeckt, welche ich hier auflisten möchte. Die mitgelieferte tasche ermöglicht nur den transport des spektivs ohne aufgesetztemdas mitgelieferte zoom-okular hat ein sehr kleines sichtfeld und macht mir als brillenträger erhebliche probleme. Da in der beschreibung des spektives keine optionalen erweiterungen beschrieben werden, fragte ich bei den käufern nach. Erst eine recherche beim hersteller und dem baader planetarium ergab, das als zubehör das baader planetarium hyperion clickstop weitwinkel zoom okular 8-24mm mark iii und baader planetarium hyperion zoom barlowlinse 2,25x sehr sinnvol und zu empfehlen ist. Da dem hersteller diese erweiterungen bekannt sein dürften, ist unverständlich, warum nicht darauf hingewiesen wird und die transporttasche keine möglichkeiten bietet, dieses zubehör mitzuführen. So hat man jetzt 3 taschen zu transportieren. Eine für das spektiv, eine für stativ und eine dritte für das erwähnte zubehör. Da ist einen punkt abzug wert. Sinnvoll wäre doch eine liste mit allen sinnvollen erweiterungen, die mit dem spektiv problemlos kompatibel sind. Dies fehlt aber sowohl bei der beschreibung als auch beim hersteller. Nichtmal in der beigefügten anleitung ist etwas derartiges zu finden. Im Übrigen fehlt mir bei der beschreibung ein verweis oder eine empfehlung für ein stativ, welches für das spektiv geeignet ist. Das ist ein stern abzug wert.
  17. Mit dem gerät als solches bin ich sehr zufrieden. Habe es anfang dezember gekauft und gleich einige mängel im zusammenhang entdeckt, welche ich hier auflisten möchte. Die mitgelieferte tasche ermöglicht nur den transport des spektivs ohne aufgesetztemdas mitgelieferte zoom-okular hat ein sehr kleines sichtfeld und macht mir als brillenträger erhebliche probleme. Da in der beschreibung des spektives keine optionalen erweiterungen beschrieben werden, fragte ich bei den käufern nach. Erst eine recherche beim hersteller und dem baader planetarium ergab, das als zubehör das baader planetarium hyperion clickstop weitwinkel zoom okular 8-24mm mark iii und baader planetarium hyperion zoom barlowlinse 2,25x sehr sinnvol und zu empfehlen ist. Da dem hersteller diese erweiterungen bekannt sein dürften, ist unverständlich, warum nicht darauf hingewiesen wird und die transporttasche keine möglichkeiten bietet, dieses zubehör mitzuführen. So hat man jetzt 3 taschen zu transportieren. Eine für das spektiv, eine für stativ und eine dritte für das erwähnte zubehör. Da ist einen punkt abzug wert. Sinnvoll wäre doch eine liste mit allen sinnvollen erweiterungen, die mit dem spektiv problemlos kompatibel sind. Dies fehlt aber sowohl bei der beschreibung als auch beim hersteller. Nichtmal in der beigefügten anleitung ist etwas derartiges zu finden. Im Übrigen fehlt mir bei der beschreibung ein verweis oder eine empfehlung für ein stativ, welches für das spektiv geeignet ist. Das ist ein stern abzug wert.
    1. Wir sind im letzten jahr innerhalb norderstedts umgezogen, und zwar in ein hochhaus im 6. Dank dieses produktes haben wir einen wunderschönen blick über hamburg.
      1. Wir sind im letzten jahr innerhalb norderstedts umgezogen, und zwar in ein hochhaus im 6. Dank dieses produktes haben wir einen wunderschönen blick über hamburg.

Kommentare sind geschlossen.