Vanguard Endeavor HD 65A Spektiv – Sehr Gutes Spektiv, Fuss is “Arca-Swiss” kompatibel.

Gute spektiv; kristallklares bild, robusten körper; einfache bedienung. Vogelbeobachtung nimmt eine neue dimension für mich. [entschuldigen sie mein deutsch ist nicht so gut.

Habe nach langem Überlegen die hd-version dieses spektivs gekauft. Im urlaub konnten wir damit bei tageslicht den mäusebussard über uns ganz hervorragend beobachten. Auch bei dämmerung waren tiere an der lichtung noch gut erkennbar. Bei diesem vergrößerungsfaktor sollte man unbedingt ein stativ verwenden; ich habe mir das manfrotto befree reisestativ dazu gegönnt. Mit kugelkopf und der abnehmbaren adapterplatte ist es die perfekte ergänzung, die man auch für etwas anspruchsvollere fotografie verwenden kann. Für das vanguard endeavor hd 65a würde ich als plus/minus besonders hervorheben:+ verarbeitung (magnesiumgehäuse)+ okular austauschbar: falls man später auf eine höhere vergrößerung aufrüsten möchte+ vergrößerungsbereich: für vogelbeobachtung ein für mich idealer kompromiss zwischen größe/gewicht und leistungsfähigkeit+ grob/feineinstellung: besonders gut gefiel mir die naheinstellung, die das spektiv zu einem ‘makro-spektiv’ für falter und div. Insekten macht+ schwenkbare stativschelle: war sofort von nutzen, als ich kleinere mitbeobachter auch durch das spektiv sehen lassen wollte, ohne das stativ zu verändern+ preis/leistung. Muss jeder selbst beurteilen, ich finde es sehr gut. O schärfe bei maximaler vergrößerung (45-fach) abnehmend, aber immer noch sehr gut für diese preisklasse. Absolut einwandfrei bis 40-fach.

Ich nutze das spektiv für die vogel- und wildbeobachtung. Ein sehr scharfes bild, auch bei nicht optimalen lichtverhältnissen eine sehr gute qualität. Das sektiv ist gut zu handhaben. Das preis-leistungsverhältnis ist sehr gut. Wer nicht 1000 € und mehr für ein spektiv ausgeben will für den ist das vanguard endeavor hd 82a eine echte alternative.

Das nächst grössere mit 80mm wäre sicher lichtstärker aber auch deutlich schwerer, so habe ich die 65mm version gewählt. Nicht mit einem zeiss, leica oder swarovski zu vergleichen aber auch preislich deutlich darunter. Vergütete achromatische linsen vermeiden auch die gelb-lila-ränder die bei den low-cost geräten auftreten.

Merkmal der Vanguard Endeavor HD 65A Spektiv (65mm, 15-45 Zoom) schwarz

Habe seit einem monat dieses spektiv und nutze es auf der jagd. Nach der bestellung kam ein spektiv mit einem kleinen lufteinschluss im okular, habe es sofort zurückgesendet und es wurde mir auch prompt erstattet. Der ersatz war einwandfrei und ich muss sagen, es ist zwar kein zeiss oder swarovski, macht aber dennoch super scharfe bilder. Auf jeden fall ist preis-leistung.

Entschuldigen sie, das ich nicht die bewertung auf deutsch schreibe. The scope is very good, extremely bright, very good saturation (how come it has more saturation than the direct sight?) looses a bit of definition on the long end but very slightly so. Ca and other effects are very mild if discernible at all. It is more than enough for my needs and at a very good price. As i imagined, the foot is arca-swiss compatible and fits into not only the vanguard heads that are as but to hundreds of other ones of many brands (probably not the lever ones though). This is a huge selling point (and i do not understand why vanguard does not say it clearly) nowadays that as is the de facto standard as discussed on a known forum some years ago. I can fit the foot directly into any as head and slide it forward and aft as needed. Others can use the screw if they prefer.

Alles in allem ein gutes spektiv, mit schlechtem licht kommt es nicht so gut zurecht aber akzeptabel wenn mann objektivdzrchmesser beachtetwas stört ist das durch das heran. Wegzoomen die schärfe eingestellt werden muss u gleichzeitig der augenabstand am okular berichtigt werden muss. Sprich man braucht beide hände dazuansonsten alles ok, tragegurt ist angenehm, neoprenüberzug ist super.

Technische Details

  • Artikelgewicht: 1,45 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: Endeavor HD 65A
  • ASIN: B00CEVRCNQ

Extra tiefes Dispersionsglas

Ich verwende das spektiv als sportschütze zum beobachten der treffer. Bis 500 m sind treffer im kaliber 6,5mm einwandfrei zu sehen. Bei 600m ist allerdings schluss. Auf diese entfernung waren spektive der 3000 eur klasse nötig. Also alles in allem ein gute qualität. Ein tipp am rande: spart nicht beim stativ. Mit einem wackligen stativ kann auch das beste spektiv nichts leisten.

Dieses spektiv bietet eine exzellente abbildungsleistung verglichen mit zu einem sehr günstigen preis. Getstet wurden 6,5mm löcher. Bis 500m sind diese ausreichend erkennabar. Ab 600m ist dann ende, es wird zum “ratespiel”. Im direkten vergleich mit einer 60x svarovski optik (um den 10-fachen preis) muss man jedoch eingestehen, dass diese doch eine nochmals bessere abbildungsleistung hat, hier ist auf 600m auch noch ein gutes ergebnis mit sichtbaren löchern möglich. Für kurze distanzen (25m, 50m, 100m) ist es insofern sehr gut, da die lichtstärke verlichen mit anderen spektiven im 100-500eur bereich atemberaubend ist und die schärfe pänomenal. . 22 löcher auf 200m sind ebenfalls kein problem. Fazit: kompakt und für jeden, der keine ultra-long-range anforderung hat, ein wirklich top spektiv zu einem sehr günstigen preis. Absolut verständlich, dass dieses gerät “spektiv des jarhes” bei den vogelbeobachtern war.

Wow echt total begeistert ich hab viele getestet auf 100m scharf und auch kk zu sehen. 25m sehr hell und alle sind begeistert.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Man sieht dinge, die man früher mit einem normalen fernglas nicht sehen konnte. Verwöhnte ferngucker werden wahrscheinlich was zu mäkeln haben. Mit stativ und stärkster vergrößerung einfach klasse.

Habe das vanguard hd 82a nach reiflichen recherchen und rücksprache mit einem sehr foto- und technikerfahrenem freund bestellt. Zwar gibt es auch jede menge preisgünstigere alternativen, die sicher auch ihren zweck erfüllen. Aber die gesetze der physik sind gnadenlos und das vanguard läßt die “kompromisslösungen” hinter sich und braucht sich vor der teuren konkurenz nicht zu verstecken. In sachen verarbeitung läßt es keine wünsche offen. Alles funktioniert reibungslos, es ist benutzerfreundlich und verfügt mit okularwechselmöglichkeit, drehbarer augenmuschel, wasserdichtigkeit, etc. über ausstattungsmerkmale deutlich teurerer geräte. Auch bei höheren vergrößerungsstufen gestochen scharf, hell und klar. Tolle abbildungsqualität mit hervorragender randschärfe.

Wer ein leistungsfähiges spektiv sucht, dass sich mit den swarovskis und zeiss’es dieser welt messen kann, der bestellt sich das hd 82. Beim ersten versuch gestern abend (leichte dämmerung) glänzte es durch die lichtstärke und perfektes farbverhalten. Als fita/wa schütze ist es mir wichtig, schnell ergebnisse auf 90 meter zu erkennen. Dies schafft das spektiv mehr als perfekt. Ich habe sehr deutlich erkannt wo der pfeil steckt, konnte von 3 schützen mit ähnlichen nockfarben die pfeile auseinander halten und sogar ring-treffer gut erkennen. Ein manko, bei dem ich aber aufgrund des preis-leistungs-verhältnis keinen stern abziehen ist der kleine einblick im okular. Man muss schon sehr nah mit dem auge ran gehen um eine perfekte sicht zu haben. Hier trumpft natürlich ein carl zeiss auf, aber es ist dann auch 3x so teuer. Schön ist, dass man das spektiv unabhängig vom ständer/kugelkopf noch um die längsachs drehen kann (hier gibt es einen seitlichen entrigelungshebel) so dass man das spektiv an der schiesslinie schön neben sich aufbauen kann. Ein vereinskollege bemängelte noch, dass es sich bei der verarbeitung nicht um magnesium handeln würde, sondern um plastik.

Wasserdicht und Nebelbeständig

344,- euro ist ein sehr gutes preis-leistungsverhältnis für dieses spektiv. Sehr hochwertige mechanische verarbeitung – bis auf das wackelige okular. Bis vergrößerung 40 auch akzeptabel scharf, darüber, naja. Ich setze das spektiv für biathlon ein. Für die 50m distanz ist es bei jeder witterung geeignet. Für naturbeobachtung oder digiscoping würde ich es nicht einsetzen, dazu sind die farben einfach zu flau – das macht nicht wirklich spaß. 3 sterne für die optische leistung, 4 für die mechanik, ein stern für die wackelige okularbefestigung mit blechstanzteilen.

Habe mir das spektiv vor 2 monaten für den schießsport gekauft. Auf dem 25 meter stand ist die minimalste vergrößerung gerade noch “klein” genug um die ganze scheibe drauf zu bekommen. Das bild ist scharf, klar und hell. Auf 50 und 100 konnte ich das spektiv noch nicht testen.

Wir wohnen am rand eines naturschutzgebietes und haben immer wieder das problem, das wir “fremde” vögel nicht eindeutig identifizieren können. Unser 10fach fernglas reicht oft nicht aus. Mit diesem spektiv und einem entsprechendem stativ gelingt es viel öfters. Die lichtstärke ist in der regel ausreichend.

Excellent scope images are clear and sharp, much better than many similar priced scopes in the price range. Metal body makes it very sturdy.

Abnehmbares, großes und komfortables Okular mit Bajonett-Design

Wirkt mechanisch robust, für ein 82er recht kompakt. Bis 40-fach gutes bild, den abfall danach würde ich dem okular anlasten. Das okular ist zwar abnehmbar (bajonett), aber leider gibt es keine festbrennweitenfür ww-Übersicht und höhere vergrößerungen.

Preis-leistungs-verhältnis top. Natürlich bekommt man mit einem swarovski oder zeiss spektiv eine bessere qualität aber zu einem deutlich höheren preis. Wenn gewünscht, muss man schon mindestens das 4-5 fache rechnen, bleibt die frage, ob es das einem wert ist. Nicht jeder ist ein spezialist in photographie, natur- oder weltraum beobachtung. Das vanguard hd 82 a erfüllt sicher auch gehobenere ansprüche des ” normalen” nutzers. Die bild-qualität und schärfe macht bei den üblichen beobachtungen wie urlaub am meer oder einen ausflug am wochenende in den tierpark viel viel spaß. Als spektiv auf dem schießstand bis 100 m kann es kaum besser sein. 200 m ist nicht die regel aber auch hier reicht das spektiv noch gut aus. Bei 50 m und kleinkaliber lassen sich selbst fasern und risse im papier des spiegel noch deutlich erkennen. Wer ein vernünftiges sicht-gerät zum akzeptablen preis sucht, wird hier bestens bedient.

Ich habe mir das spektiv unter folgenden auswahlgesichtspunkten gekauft:- gewicht und abmessungen sind rucksack tauglich,- optische leistungen eignen sich für feldornithologishoptische beobachtungen,- kein astronomischer preis. Das spektiv aus der erstlieferung hatte einen schwerwiegenden optischen mangel (offenbar fehljustierung eines optischen teilsystems führte zu doppelbildern). Der umtausch während der gewährleistungsfrist verlief problemlos. Folgende eigenschaften schätze ich:+ das bild ist auch bei 45x-vergrößerung bis zum rand klar (offensichtlich besteht das problem des größeren bruders hd 82a mit der randschärfe kaum bzw. Gar nicht),+ verarbeitung von gehäuse, okular einschließlich justierung von schärfe und vergrößrung sind vorbildlich. Allerdings besteht auch eine unzulänglichkeit:- die lage des fußes zur aufnahme in ein stativ ist bzgl. Der gewichtsverteilung nicht annähernd austariert. Die okularseite ist viel schwerer, so dass das einstellen des neigungsmechanismus des stativkopfes zur geduldsprobe wird. Bisher habe ich keinen adapter gefunden, der dieses gewichtsmanko ausgleicht. Meine erfahrungen beziehen sich auf ein leichtes und preiswertes stativ “fotopro dg-9300”.

Digiscoping-Funktion

Very nice mid-price scope, nice colours in low ligth conditions but the quality is not 100% when zoom is over 40x.

Habe das vangaurdhd82a auf grund der rezenssionen gekauft dazu ein manfrotta befree reisestativ absolut empfehlenswert bin sehr zufrieden. Meine beobachtungen von enten vögeln waren sehr vielversprechent.

Für dieses geld scheint dieses spektiv mit ed-glas ein schnäpchen zu sein. Die darstellungsschärfe ist auch bei 60-facher (maximal-)vergrößerung sehr gut einstellbar. (dies ist wohl bei anderen preisgünstigeren modellen auch anderer hersteller nicht immer der fall. Was nutzt eine 100-fache vergrößerung, wenn die abbildung nicht genügend scharf und hell ist?)das spektiv habe ich bisher erst ein mal benutzt:auf dem unterirdischen 100 m schießstand herrschen im vergleich zu einer bahn im freien bei halbwegs schönenen wetter eher bescheidene lichtbedingungen. 223 rem (rund 5,6 mm) im schwarzen sind bedingt durch den kugelfang mit fast schwarzem hintergrund erst ab 40-facher vergrößerung gerade so zu erkennen. Bei 60-facher vergrößerung sind dann die weißen ringbegrenzungskreise auf dem schwarzen spiegel der pistolen-präzisionsscheibe gerade so und die einschüsse in. Die ringzahl des einschusses in. 223 rem ist damit auf 100 m mit 60-facher vergrößerung auch unter mäßigen lichtverhältnissen gut zu ermitteln (-:ob die ringbegrenzung angerissen ist, allerdings nicht, das wäre dann schon unglaublich gut:-). Neben einem still stehendem stativ sollte man auch einen ruhigen stand haben: mein vergleichsweise preiswertes stativ aus früheren tagen ließ sich nicht so einfach ausrichten. Es und das von ihm gehaltene spektiv wollten beim beobachten nicht berührt werden, sonst war im wackelnden bild nichts zu erkennen. Ausgerichtet und in ruhe gelassen, konnte bei sicherem, ruhigen stand die scheibe gut beobachtet werden. Möglicherweise ist ein stabileres stativ von nöten. Im frühjahr wird sich nun im freien meine hoffnung bestätigen oder zerschlagen, ob ich die einschüsse im kaliber.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Vanguard Endeavor HD 65A Spektiv (65mm, 15-45 Zoom) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 26 reviews

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Vanguard Endeavor HD 65A Spektiv (65mm, 15-45 Zoom) schwarz

    Ottima ottica per il prezzo che viene offerta. L’immagine è nitida, la costruzione precisa e ben fatta, non ci sono giochi nella regolazione e nelle varie parti assemblate. Calcolando che sono abituato a utilizzare zeiss e swarovski c’è da dire che ha davvero poco da invidiare a queste marche.
  2. Rezension bezieht sich auf : Vanguard Endeavor HD 65A Spektiv (65mm, 15-45 Zoom) schwarz

    Ottima ottica per il prezzo che viene offerta. L’immagine è nitida, la costruzione precisa e ben fatta, non ci sono giochi nella regolazione e nelle varie parti assemblate. Calcolando che sono abituato a utilizzare zeiss e swarovski c’è da dire che ha davvero poco da invidiare a queste marche.

Kommentare sind geschlossen.