Yukon Spektiv 6-100x100mm : Für den Preis ein sehr brauchbares Spektiv

Die einstellung erfolgen problemlos. Die zwei optiken sind einzigartig. Die optik ist für den preis akzeptabel. Mehr kann man nicht verlangen.

Hatte mir schon mehrere spektive bestellt und dieses behalten. Der zoom ist einfach unglaublich, das bild ist klar und auch die umschaltautomatik ist clever ausgetüftelt: so kann man mit kleinerem zoom das ziel anvisieren und dann einfach den vollen zoom ‘draufschalten. Bei anderen spektiven kann das sehr nerven wenn man sein ziel nicht wiederfindet mit vollem zoom. Natürlich brauch man bei diesem zoombereich ein stativ also unbedingt mitbestellen.

7,62 löcher in regulären papierscheiben sind damit auf 300m gerade noch zu sehen. Darüber hinaus eher nicht brauchbar. Unbedingt ein dreibein dazu bestellen.

Ich habe das spektiv gekauft um es im wohnmobil mitzunehmen. Dafür ist es zu unhandlich. Allerdings ist die schärfeleistung hervorragend. 300m entfernung werden auf einem kamin in der nachbarschaft die hauchdünnen stielchen des mooses scharf abgebildet. Nachts sind die monde des jupiter gut und scharf zu erkennen das spektiv zeigt keine farbsäume. Die optische leistung und vergütung der linsen sind in beiden zoombereichen im vollen zoombereich sehr gut. Mich stört die plastikhaptik des spektives. Wäre es ein höherwertiges gehäuse und das okular wechselbar. Wie immer hervoragender schneller versand und retourenabwichklung seitens amazon’s.

  • Sehr leicht , Super Zoom leider im oberen Vergrößerungsbereich schwierige Scharfeinstellung
  • Spektiv mit hervorragender Schärfe
  • zur Schussbeobachtung ausreichend

Yukon Spektiv 6-100x100mm

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Durchmesser Frontlinse (freie Öffnung): 25 mm + 100 mm
  • Geringste fokussierbare Objektweite (ca.): 100 m (bei 100x)
  • Gesichtsfeld: 11 (bei 100x), 39 (bei 25x)
  • Wasserdicht: gemäß IPX 3
  • Lieferumfang: Spektiv

Hätte mir nicht eine solch große vergrößerung vorgestellt und dass das ziel, z. Ein autokennzeichen , welches mit bloßem augo noch nicht mal zu sehen ist, sogar klar ablesbar istpraktisch ist die doppelte optik für kleine und große vergrößerungenstativ ist unbedingte vorraussetzung.

Das produkt hat eine sehr gute qualität. Die sicht mit dem spektiv ist einfach fantastisch.

. Konnte mich aber leider nicht überzeugen. Vergrößerung von 6-25 macht ein gutes lichtstarkes bild. Von 25-100 sind deutliche qualitätseinbußen zu verzeichnen. Bild ab 60/70 facher vergrößerung ist dunkel unscharf und schwammig. Man möchte dann am liebsten das große rohr einfach abtrennen, und nur noch das kleine nutzen. Nichtwenigstens konnte ich mir so einen “abspielen” und für mich die perfekte vergrößerung herausfinden. Für preis/leistung gebe ich dennoch ein “befriedigend”,da es ja nicht zuletzt vom einsatzgebiet abhängt ob man damit glücklich wird.

Sicher – die optik ist nicht das nonplusultra. Jupiter und 4 seiner monde kann man damit sehr gut sehen, ebenso das vieh in 200m entfernung. Es sollt enur nicht zu warm sein, dann verzieht sich das linsensystem im innern es sollte auch nicht zu kalt sein, dann reagiert das umschalten des zoombereichs extrem träge (wie waten durch honig). Naja – man stellt ja auch beim auspacken fest, dass das teil in der ukraine hergestellt ist. Was da also die ganze soße mit us-technology soll ist mir nicht ganz klar. Nichts gegen die ukraine – ist nur um mal die werbung für das teil ins rechte licht zu rücken.

Habe mir dieses spektiv geholt um auf bergen und in der landschaft objekte besser und gut zu erkennen. Das yukon ist sehr handlich , erstaunlich für die größe sehr leicht und mit der mitgelieferten tasche ideal für unterwegs. Das heranzoomen erfolgt über den großen ring , die scharfstellung direkt am okular wo man durch schaut und an dem umschalter ( beidseitig ) kann man die eingestellte vergrößerung nochmals verdoppeln. An der unteren seite kann ( und muss ) ein stativ mit den üblichen grobgewinden (klein und groß ) runtergeschraubt werden. Das ist bei der maximalen vergrößerung auch zwingend notwendig. Der gegenlichtköcher ist bei dem spektiv vorne nur rauf gesteckt und kann nach vorn via bajonett abgezogen und umgekehrt wieder raufgesteckt werden zwar simpel aber (so find ich ) gewöhnungsbedürftig und kompliziert. Auch etwas nervig , der vordere objektiv – staubschutz . die kappe wird mit schraubgewinde raugesetzt was mit feingewinde sehr , sehr schwierig rauzudrehen geht. Anders an der okularseite , da wird eine kleine gummikappe sattsaugend raugesteckt und alles ist schick . Ansonsten würde ich sagen ist der preis eigendlich ok für das yukon spektiv wenn man über die negativen kleinigkeiten drüber hinwegsieht. Eines noch zu scharfeinstellung abschließend , bei normaler vergrößerung im vorderen und mittleren zoombereich ist alles sehr easy mit der schärfe. Aber wenn`s denn in den weiteren bereich geht ist eine scharfeinstellung quasi nicht mehr möglich .Noch dazu kommt , dass das dann benutzte stativ ein stabiles und gutes sein muss.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Yukon Spektiv 6-100x100mm
Rating
5,0 of 5 stars, based on 9 reviews